Aufgaben und Ziele

Der Hochschullehrerbund Saarland ist ein Berufsverband, der die spezifischen Interessen der Professorinnen und Professoren vertritt, die an den staatlichen, privaten und kirchlichen Fachhochschulen des Saarlands lehren. Er hat zurzeit ca. 40 Mitglieder und ist konfessionell, parteipolitisch und gewerkschaftlich unabhängig. Seine Aufgabe ist es, das Profil dieser Hochschulart, die Wissenschaft und Praxis miteinander verbindet, in der Öffentlichkeit darzustellen. Der hlbSaarland fördert die Kommunikation zwischen den Lehrenden und Forschenden, den Unternehmen in der freien Wirtschaft und den Arbeitgebern in der öffentlichen Verwaltung.

Die Landesgruppe Saarland ist Mitglied der Bundesvereinigung des Hochschullehrerbunds hlb mit bundesweit 7.000 Mitgliedern. Die Bundesvereinigung des Hochschullehrerbunds unterstützt die Vorstände der Landesverbände und -gruppen, berät deren Mitglieder in allen Fragen der Ausübung des Hochschullehrerberufs und gibt zweimonatlich das Periodikum „Die Neue Hochschule“ heraus, die einzige Fachzeitschrift für ausschließlich fachhochschulspezifische Themen.